Weder "von uns für euch", oder "von euch, für uns", sondern WIR GEMEINSAM

  • Oh wow, ihr habt soviel geschrieben, da kommt klein Penny gar nicht mehr hinterher. Werde mich heute definitiv damit befassen, nachdem ich die Woche wieder mit Arbeit auf Arbeit begraben wurde. So als erste Wortmeldung, und sobald in meinem Haushalt alle wach sind, werde ich das mal intensiver ausführen, was ich so denke --- wenn ich alles hier sortiert habe.

  • So, der Übersicht halber setze ich einmal neu an und arbeite mich entsprechend der Chronologie von oben nach unten, möchte aber vorab schon einmal sagen, dass ich diese anhaltende Debatte hier (Diskussion klingt so negativ behaftet) sehr erfrischend finde, denn ich persönlich werde gerade derbe von meinem Berufsleben überrannt ---- was dem Einen oder Anderen bestimmt schon aufgefallen ist --- und komme hier quasi zu nichts mehr, worauf ich auch nicht stolz bin, aber darum soll es jetzt nicht gehen. Anderweitig hoffe ich, dass mein Laptop durchhält, den habe ich nämlich gestern im Halbschlaf von der Couch geworfen.


    Nun. Die Sache mit den Plugins. An diesen automatischen Listen arbeite ich bereits eine Weile, besitze selbst aber nur geringfügiges Wissen über PHP (was ich mir mühsam erarbeite, wenn ich Zeit habe, aber Zeit ist Mangelware) und habe ehrlich gesagt darauf spekuliert, dass ein spitzfindiger Programmierer sich dieser Sache im WB-Forum einmal annimmt, ist bisher aber nicht der Fall. Es gibt ein paar Foren, die diese automatischen Listen eingepflegt haben, diese Befehle dann aber auch selbst geschrieben haben -- wenn also jemand Ahnung davon hat, soll derjenige mir bitte schreiben, denn diese automatischen Listen stehen schon sehr lang auf unserer ToDo-Liste.


    Was die aktuelle Aktivität angeht. Ich persönlich denke, dass die Ära der RPGs sich stetig dem Ende neigt. Das hat verschiedene Gründe, denke ich - zum Einen, werden wir alle älter und viele von uns müssen Herr des Berufslebens werden und andererseits entwickeln sich unser aller Prioritäten weiter. Das empfinde ich nicht als besorgniserregend, ist der Sache RPG aber letztlich nicht zweckdienlich. Soweit ich das mitbekommen habe, hat auch einfach eine Verlagerung der beliebten Themen stattgefunden. Ich würde nicht behaupten, dass Harry Potter auf einem sinkenden Schiff ist, aber RPGs an sich, in dem Sinne, wie wir es bespielen, gerät allmählich in Vergessenheit - hinzu kommen neue Gesetzgebungen durch die EU, vor denen es mich wirklich wirklich wirklich graut, denn dies wäre das absolute Ende aller RPGs; und die rechtliche Basis unserer geistigen Schöpfungen ist bereits sehr schwammig und bewegt sich auf sehr dünnem Eis. Artikel 13 und Co werden uns dabei wahrlich nicht helfen, sondern es nur schlimmer machen.


    Das CSB. Ich persönlich mag es nicht. Die Idee dort unsere Gesucht reinzuhauen, ist auch nicht neu, wurde eine Zeit lang sogar einmal gemacht - für mich persönlich wäre das unerheblich, aber ich verstehe den Grundgedanken dahinter und wenn dies im Allgemeinen gewünscht wird, die Gesuche dort zu sammeln, dann schließe ich mich dem gern an.

    An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass ich mich jetzt nicht mehr durch alle Wortmeldungen kämpfe, sondern mich an der Liste entlang hangele, die Yamu mir geschickt hat.


    Was mir in Erinnerung geblieben ist - eine weitere Schule. Auch hier kann ich als Teammitglied sagen, dass diese Idee auch schon lang im Raum steht. Mich schreckt nicht einmal der logistische Aufwand ab, denn ich persönlich kann beim Basteln noch sehr gut entspannen, aber letztlich ist die Aktivität nicht gegeben, denke ich und ich spreche hier ausschließlich für mich, nicht für das Team. Was mich allerdings zur Charakterzahlfrage bringt. Diese sollten gedeckelt bleiben, denke ich. Ich war damals bei der Findung einer idealen Zahl noch nicht im Forum und habe mich diesbezüglich auch nur angepasst, weiß aber, dass man niemals allen Charakteren gleichermaßen gerecht werden kann - ich selbst stehe jetzt auch vor der Entscheidung, welche ich wirklich behalte und von welchen ich mich trenne, was so einfach nicht zu entscheiden ist, weil an jeder Figur Summe X Mitspieler dranhängen und ich möchte hier wirklich niemandem das Herz brechen. Ich persönlich schließe eine Erhöhung der maximalen Anzahl von Figuren für mich aus. Auch auf den Aspekt bauend, dass ich persönlich den Eindruck habe, dass einige Figuren (ja, vor allem aus dem Team) gern mehr in Beschlag genommen werden, als Andere und da gibt es für mich keine vernünftige Balance -- ich komme derzeit zu nichts und enttäusche gerade sehr viele Spieler, ich weiß das, werde mich dazu aber nicht mehr rechtfertigen, weil ich denke, dass alle verstanden haben, dass man manchmal einfach zu nichts kommt. Privatleben halt. Ich hätte halt Angst, dass letztlich wieder nur die gleichen Spieler, ich sage einmal, belagert werden und es ist unfassbar schwer immer nein zu sagen, obwohl man weiß, dass man seine Kapazitäten erreicht hat, denn ein neues Play bringt immer frischen Wind in die eigenen Gedanken und dies sorgt für Aufschwung und dann denkt man, wow, jetzt hat man wieder seinen Rhythmus gefunden und das schlägt der Alltag wieder zu --- nur ein paar lose Gedanken, die bitte niemand falsch verstehen darf; für mich persönlich bedeutet dies sehr viel Druck, dem ich derzeit nicht gerecht werden kann, daher schließe ich eine Erhöhung der Charakteranzahl aus.

    Was ich persönlich auch denke, woran es gerade hapert ist der Input von Seiten des Forum selbst -- ich denke, viele Spieler kommen tatsächlich, um einfach ihre eigenen Geschichten zu schreiben; weniger um an einem großen Hauptplot teilzunehmen, sogar vllt mehr noch, um Charakterplots miteinander zu kombinieren. Mir ist bereits mehrfach zu Ohren gekommen, dass Kritik daran geübt wurde, dass der Hauptplot ausschließlich auf James und Aurora basiert und wer auch immer dies kundgetan hat und meine Worte dazu jetzt liest, dem möchte ich sagen -- das stimmt so nicht und es hat auch niemals gestimmt. Der Eindruck kann natürlich entstehen, weil Fragen zum Plot oder allgemeine Verwirrung zum Hauptplot aufkommt. Aber dies dann so arg, unfair in meinen Augen, zu klassifizieren und Rora und mir damit letztlich die Schuld für die Stagnation in die Schuhe zu schieben, finde ich tatsächlich nicht fair. Muss sich jetzt jeder selbst angesprochen fühlen. Der Eindruck, dass der Hauptplot auf nur diesen beiden Figuren lastet, rührt vllt auch daher, dass wir diesen Plot mitentwickelt haben und daher exakt wissen, wo wir ansetzen müssen. Der Hauptplot ist aber nicht mein Charakterplot und auch nicht der Charakterplot von Aurora und es mag sich jetzt vllt so lesen, als wäre ich angepisst deswegen, nein, dem ist nicht so. Mir ist völlig klar, woher diese Gedanken kommen, aber ich bin es leid mich diesbezüglich zu rechtfertigen, wenn selbst von Seiten besagter Spieler keine Motivation kommt sich beteiligen zu wollen, denn wir können nicht immer allen Häppchen servieren -- das ist unglaublich anstrengend. Soviel dazu. Musste ich jetzt mal rauslassen. Tut mir leid.


    Das Prinzip der Whitelist, müssten wir klären, was genau wir jetzt damit meinen wollen, denn auch dazu gibt es viele verschiedene Konzepte. Den Fokus auf die Spieler selbst zu legen, finde ich ausgesprochen gut - würde aber derzeit für mich keinen Unterschied machen, zumal wir die Blacklist bis aufs Weitere ausgesetzt haben und auch den Verlauf des Zeitsystems, damit niemand außen vor bleibt und auch jeder die Gelegenheit erhält am Ball zu bleiben.


    Das offene Team. Zu viele Köche verderben den Brei. Es braucht schon, egal, wie viele Abteilungen wir jetzt bilden würden, einen oder zwei, die Entscheidungen treffen, denn wenn viele diskutieren, gibt es nur selten eine Einigung oder letztlich eine Entscheidung. Bin dem aber nicht abgeneigt -- gern entsteht hierbei aber dann das Problem, dass nicht alle berücksichtigt werden können und mancher einer dazu neigt, Entscheidungen gegen die eigene Meinung persönlich zu nehmen -- wohin das geführt hat, wissen Einige von uns sehr gut und daher führe ich das nicht weiter aus.

    Letztlich -- wird es immer Spieler geben, die sich nicht wohlfühlen oder ausgeschlossen und und und und. Vllt gibt es auch genug, die uns als Team nicht mögen, durchaus möglich, schließe ich für mich jedenfalls nicht aus xD kann man mir aber auch sagen, ich bin durchaus kritikfähig.

    So, das war jetzt viel Text mit wohl wenig Inhalt und viel persönlicher Meinung. Wenn ich etwas vergessen habe oder etwas unklar ist, schreit mich an, dann äußere ich mich dazu. xD und Yamu möchte am Montag gern einmal alles sortiert aufschreiben, damit wir den Überblick behalten.


    Vielen Dank!

  • Ein Paar unbedeutende Gedanken meinerseits dazu:


    Hauptplot:

    Wie diese Gerüchte aufkamen ist mir schlichtweg unbegreiflich...

    Es war immer bisher jedem freigestellt sich an dem Plot zu beteiligen und seinen Charakterplot damit zu verweben.

    Vielleicht fühlten sich einige nicht abgeholt von der Idee, oder es fehlte schlichtweg eigens erdachter Input, die eigene Figur gut mit einzubringen.

    Ich persönlich sitze da bei meinen süßen auch daran.

    Das es mir nicht unbedingt an Ideen mangelt, was eine Gestaltung solch kleinerer Plots angeht, sollte in der Skypekonfi durchaus aufgefallen sein. So dürfte es unter Umständen auch anderen gehen, die mit dem jetzigen Stand ihrer Charaktere ein solches Szenario nicht ausspielen könnten, ohne das bisherige Gerüst teilweise einzureißen und neu wieder aufzubauen. Ich könnte das höchstens gerade nur noch mit Selene.

    Oscar als Informant für die Bruderschaft ist ein leichter zu bespielendes Pflaster, als jemand, der eine höhere Position innerhalb der Fraktionen bekleidet.

    Schüler waren immer nur als Rekruten oder anderweitig angehörige der Fraktionen gesehen.

    Bei Selene hatte ich ja glaube ich angeboten, dass sie über ihre Familie zum Bund gehört

    Joshua wäre natürlich auch eine Option sowohl für die eine, oder auch die andere Seite, je nachdem wie ihm sein Kopf gerade steht ^^



    Charakterreglementierung:

    Sicher bin ich auch nicht dafür, dass sich jeder zahllos und wahllos Charaktere erstellen sollte, wie es ihm gerade beliebt. Eine Lockerung der Deckelung betrachte ich dennoch als vorerst Sinnvollen Schritt.

    Warum? Ich mit drei Erwachsenen Charakteren und zweien davon in GB wenigstens etwas im Spiel, fühle mich ein wenig unterfordert, was das ausschöpfen meiner kreativen Adern angeht. Eine "leere Leinwand" damit neu auszuschmücken und ein weiteres "Baby wachsen sehen" hätte dadurch für mich persönlich schon etwas befriedigendes. Versteht man was ich meine?!

    Ich hatte dabei auch bemerkt, dass man das nicht nutzen muss und es jedem im eigenen Ermessen freistehen sollte, zu entscheiden wie viele Figuren er oder sie bespielt. Das ganze hatte ich ja noch an den Vorschlag einer Steckbriefpflicht gehängt.

    Andere User könnten sich dort bereits vorab ein Bild der Figur machen. So könnten sich vielleicht ein paar Anschlussgesuche schneller auf Resonanz treffen.

    Wie Jean jedoch bereits angemerkt hat, hat man plötzlich nicht mehr Zeit, weil man mehrere Charaktere hat, mehrere Slots würden jedoch, wie Nishi auch bereits anmerkte, für etwas mehr Leben sorgen. Auch auf die Gefahr hin, dass einige Charaktere aktiver bespielt werden als andere, und vielleicht Spielpartner ins Hinterrücken geraten. Aktuell ist das ja irgendwie kein Problem, weil wir un Still darauf geeinigt haben, dass wir alle ein uns sehr stark in beschlag nehmendes RL haben und dafür leider andere Dinge auf der Strecke bleiben...

    Das Figuren stärker in Beschlag genommen werden als andere, ist mir dabei auch aufgefallen, machte mir persönlich aber nichts aus. Man versucht halt die anderen nicht vor den Kopf zu stoßen, oder die angepeilten Plays auf die lange Bank zu schieben. Zeitgleich suchten aber auch andere Spieler nach möglichen Partnern und fanden schlichtweg keine.

    Jetzt kommts: Erst als Aleister David Mandeville mir eine PN geschhrieben hat, weil er jemanden zum Playen suchte, wurde ich auf den Charakter an sich aufmerksam. Eine willkommene Abwechslung, und ich genieße es geradezu wie er und Oscar miteinander interagieren. xD


    Offenes Team:

    Ich war auch erstmal nicht wirklich schlau, was damit gemeint war. jedoch mal ein paar Anregungen, was gemeint sein könnte

    -Die Kapitäne der Quidditchmannschaften könnten sich ein Würfelsystem ausdenken mit denen man fiktiv dann Spiele abhalten könnte.

    Discord z.B bietet Würfelbots an. So könnte man auch Leben in den Schulsport bringen.

    - wie vorher könnte die Schülerzeitung als eigenständiges Team Artikel ausarbeiten. Dabei muss das nicht monatlich erscheinen, sondern vielleicht eher z.B so rekapitulationsmäßig. (Was ist in der letzten Zeit so passiert) Einmal pro Trimester. Da werden ja auch Dinge wie Halloween, Weihnachten und Abschlüsse behandelt, die schulisch relevantesten Ereignisse, zusätzlich zum Schulsport.

    - Der Tagesprophet könnte hin und wieder Zusammenfassungen der letzten Geschehnisse rund um den Hauptplot bringen

    - Kreative Köpfe könnten sich z.B bei der Gestaltung der Quests austoben. Dafür kann man diese mit kleinen Events oder Plotrelevanten Geschehnissen verknüpfen. So wie vorher, nur dass die Gestaltung dieser nicht nur von den Admins und Moderatoren abhängig ist. Jeder könnte z.B einen Vorschlag einreichen der geprüft und genehmigt wird, oder eben nicht.


    ....das war's vorerst wieder von meiner Seite der Senftube

  • Weiteres Gewäsch aus meiner Denkstube: Spukt mir auch schon wieder länger in der Birne rum, deswegen lege ich einmal los und klinke mich hierbei einmal kurz in einen vorigen Post von Patrick ein, der das Posten von Gesuchen in's CSB vorgeschlagen hat. Oder allgemein Werbung. Ein paar aktive Partner an unserer Seite wären sicher von nützen, bleibt aber eben die Frage, ob es wirklich was hilft, und; wer die Muße hat, die vielen Foren abzuklappern, und sich um die "Betreuung" der Werbung, eventuelle "Partnergrüße" und co in regelmäßigen Abständen auffrischt. Beziehungen wollen schließlich gepflegt werden.

    Darum sollte sich allerdings "gekümmert" werden, wenn hier wieder etwas mehr Leben in der Bude herrscht xD


    aber weit weg davon will ich mich in weiteren Ergüssen meines gedanklichen Durchfalls auch nicht bewegen:

    Man könnte unter "Gern gesehenes" einen Bereich einrichten, der so nur sichtbar für die User wäre.

    Hier könnte man Anschlussgesuche posten die vorher unter "EInzelpersonengesuche" öffentlich sichtbar waren.

    Auch könnte man dort vorab abklären, wie oder wo ein eventuell neuer Charakter Anschluss findet und diesen gleichzeitig Vorstellen und den Charakterplot selbst auch in Häppchen serviert möglichen Interessenten schmackhaft machen.

    Selbige möglichkeit sollte aber Gästen die sich über eine Anmeldung unsicher sind auch machen können und ihnen somit einen warmen Empfang bieten und den Einstieg ins Role-Play im Vornherein erleichtern.


    Dazu könnten auch lustige Gesuche erstellt werden z.B

    - die Lästerschwestern

    - die "mein Vater wird davon erfahren" Slytherins

    - die Zwangsverlobten

    - das unglückselige Liebesdreieck

    - die "Golden Girls" WG in Hogsmeade

    - die Reinblüterkriege der Neuzeit

    - die wirklich bösen Buben

    - evtl ein Rudel Werwölfe die sich irgendwo herumtreibt und die Aurorenzentrale und das Werwolffangkommando auf Trab hält

    - einen Racheengel

    - etc, etc, etc....



    eben auch mal die richtigen, schönen düsteren Dramen des Lebens und nicht immer so friede, freude, eierkuchen. Kam irgendwie zu kurz, für meinen persönlichen Geschmack.

  • Ich würde auch mal ein paar Gedanken in den Ring werfen, falls gewünscht.


    Charakterreglementierung:

    Also ich war vor ein paar Jahren so, dass ich echt dachte:"DAS MUSS BEGRENZT SEIN." Aber ich habe mich in anderen Foren und von anderen Forenbekanntschaften eines Besseren belehren lassen. Meine Meinung zu dem Thema mittlerweile: Jeder sollte wissen, wie viel er schafft, klar übernimmt man sich auch. Hier finde ich auch den Gedanken Aktivität nicht am Charakter, sondern am Spieler festzumachen. Es gibt eben Spieler in der RPG-Welt, die schaffen es 15 Charaktere zu bespielen (Ich gehöre nicht dazu!) und gibt welche, die schaffen nur einen. Daher finde ich hier den Gedanken, die Regeln zu lockern, gar nicht schlecht. Das würde auch einige Möglichkeiten öffen.


    Whitelist

    Das ist ein Prinzip, das ich nun schon in einigen RPGs gesehen habe und an sich auch dem Team auch etwas Arbeit abnimmt. Ich kenne es so, dass ALLE Charaktere in einer Liste öffentlich erfasst werden und die User sich selbstständig sich bis Tag X zurückmelden und die Charaktere aus der Liste gestrichen werden. Ich kann jetzt an dem Punkt nur mit geringem Forensoftwarewissen "prahlen", das aber auch nur auf MyBB basiert. Da kann man sich regelmäßig Backups ziehen und auch Backups von einzelnen Datensätzen des Forums ziehen. Hier könnte man - sofern bei Wbb möglich - den Datensatz "User" tagaktuell ziehen und müsste die Liste nur per Copy & Paste einfügen und der Rest liegt bei den Usern, dass diese sich zurückmelden. Zumal hier der Punkt ist, dass man eben nicht sagt:"Ey, du User, du warst jetzt lange inaktiv und andererseits passieren hier auch keine potentiellen Fehler, dass man vielleicht bei der Kontrolle jemand übersehen wird und dann vielleicht Diskussionen entstehen könnten, dass vielleicht jemand auf der Blacklist stand, während ein anderer, der schon viel länger inaktiv war vielleicht nicht darauf stand.

    Hier wäre vielleicht mal so ein Gedanke zu einer Art "Neuanfang", wenn man es so bezeichnen möchte. Wenn man jetzt aktuelle eine erste Whitelist erstellt, wird in meinen Augen erstmal das böse Erwachen kommen und das Forum würde vielleicht gerade mit den Usern dastehen, die jetzt im Moment regelmäßig online sind. Aber vielleicht könnte das Team durch eine Rundmail, die auf die Whitelist hinweist einige inaktive Nutzer "aufwecken".


    Automatische Listen

    Noch nie gemacht, aber schon sehr viel drüber gelesen. Hier muss ich sagen, ich verstehe das Prinzip der Codierung, aber in eigenen Foren nie die Zeit gefunden, das zu machen. Ich würde hier helfend zur Hand stehen, aber soooo bewandert bin ich auch nicht, würde mich also nicht als "Techniker" bezeichnen.


    Offenes Team

    Die Idee hatte ich Joshi vor geraumer Zeit zugeschustert und möchte dazu nur sagen, dass es im letzten Post von Joshi eigentlich so zusammengefasst wurde, wie ich es gemeint hatte.


    Werbung

    Hier spreche ich aus eigener Erfahrung. Werbung für Foren ist schwierig, da leider immer mehr RPG-Foren inaktiv werden, weshalb das CSB und das Storming Gates in meinen Augen gute Plattformen bieten, um sowohl Werbung zu machen als eventuelle Gesuch reinzustellen. Außerdem kann man in diese Foren auch nach aktiven potentiellen Partnerforen suchen. Aber wie Joshi eben auch sagt, man sollte diese Partnerschaften pflegen, indem man regelmäßig schaut, welche Foren noch aktiv sind und hier und da Grüße da lässt. Aber ich kann behaupten, dass man dadurch User anlocken kann, weil der Ein oder Andere vielleicht doch mal auf die Foren klickt.

  • Guten Morgen,


    wir haben uns bereits intern intensiv mit den angesprochenen Themen auseinander gesetzt und eine Art --- Schlachtplan entworfen, den wir demnächst einmal einwerfen werden; benötigt aber gewisse Vorbereitungen, da einige angesprochene Punkte durchaus in der Umsetzung stehen, allerdings auch ein wenig Papierkram mit sich bringen, den wir zunächst fertig machen müssen xD


    Nur so als Statement. Es bewegt sich also durchaus etwas, allerdings im Hintergrund, worum wir uns zuvor kümmern müssen. Also, ein wenig Geduld noch - wir kennen das Spiel. Tolle neue Ideen, aber der Alltag frisst uns auf.

    <3

  • Eure Ideen werden gesammelt und im Admin Bereich dann besprochen :) Das mit der Werbung hab ich schon als Punkt in unsere Liste aufgenommen, wobei ich persönlich da tatsächlich dazu tendiere das auszulagern und offenes Team mäßig zu gestalten. Denn Werbung und Partnerschaftspflege muss nicht von den Admins ausgehen, das kann auch in Spieler*innenhand sein.


    Charareglementierung, Whitelist, automatische Listen, steht auch schon auf unserer Liste. Manches auf unserer Liste wurde auch bereits beschlossen, nur wird es noch etwas dauern mit der konkreten Umsetzung.


    Der Gedanke mit den Anschlussgesuchen oder Plotgesuchen ist gut. Vielleicht kann man das besser strukturieren und auch daran arbeiten, das interaktiver zu gestalten. Die Möglichkeit gibt es ja bereits, aber da könnte man über eine andre Strukturierung und Aufbereitung nachdenken. Ich würde auch da sagen, es liegt im Ermessen jedes Einzelnen das zu nutzen oder nicht zu nutzen, seinen Charplot vorzustellen und Leute zu suchen.


    Vielleicht wäre auch bei Gesuchen nicht schlecht, wenn man offener mit seinen eigenen Ansprüchen umgeht, um sich so Enttäuschugen zu ersparen und gleichzeitig aber potenziellen Mitspieler*innen auch den Raum zu geben frei entscheiden zu können, auf was sie sich einlassen wollen. Da könnte man dann sowas reinschrieben wie: mir ist wichtig vorab kleine Chatplays gemacht zu haben, ein offline Probeposting, oder mir ist regelmäßiges posten wichtig, oder mir ist wichtig auch ungezwungen über Pairings/Plots Outgame plaudern zu dürfen ohne dass darauf gezwungenermaßen ein Posting folgen muss, ich möchte gern auch Outgame Kontakt oder ich will mich gern von Plots überraschen lassen und mag keine Planungen, welcher Schreibtyp bin ich und welchen Schreibtyp suche ich (also Bauschreiber, Planschreiber, experimenteller Schreiber usw.), welche Kompromisse würde ich eingehen usw.


    Ich denke mir nämlich oft, dass Plays vielleicht auch daran scheitern, dass vorab nicht ausgelotet wurde ob man überhaupt Schreibkompatibel ist. Und grade weil es eben unterschiedliche Stile, Ansprüche und Erwartungen gibt, denke ich, dass es zu mehr Spielfreude führen könnte, wenn sich Leute mit ähnlichen Ansprüchen finden. Das wiederum ist nur möglich, wenn bekannt ist, welche Ansprüche man hat, aber eben auch bei welchen Punkten man Kompromisse eingehen würde. Auch hier gilt natürlich, das sich es jedem selbst überlassen würde, ob er/sie etwas zu seinen Erwartungen ins Gesuch schreiben will. Aber so als Anregung für alle, könnte man auf die Möglichkeit hinweisen.


    Edit: hat sich jetzt mit Penny überschnitten xD

  • So, ihr Lieben,


    in einem ersten Schritt haben wir heute einmal ein wenig aufgemistet und uns von vielen Forenleichen getrennt. Ferner haben wir die Accoutliste neu sortiert und die spezifische Anzahl kategorisch aufgehoben, was bedeutet, dass nur noch nach Erstcharakter sortiert wird und alle übrigen Charaktere folglich daneben gelistet sind. Hierbei wurden ebenfalls die NPC einiger Spieler entsprechend zugeordnet und sind somit wieder ebenbürtig allen anderen Figuren. In Zukunft wird der NPC-Account vollständig deaktiviert, so dass es nicht mehr zu Verwirrungen kommen kann. Zauberwesen und Zauberspezialisierungen (gesondert werden hierzu ebenfalls noch die Regeln umgeschrieben) würden wir dann in Zukunft auch in der Accountliste vermerken wollen, um einmal Herr all dieser Listen zu werden, bei denen wir ebenfalls aussortieren.
    Dies wird die Aufhebung der Charakterbeschränkung vorbereiten. Diese entfällt in Zukunft, denn jeder muss selbst wissen, wie viele Charaktere bespielbar sind. Ferner werden wir ebenfalls die Blacklist auflösen und lediglich alle sechs Monate überprüfen, welche Figuren tatsächlich noch bespielt werden und welche Charaktere eben nicht mehr aktiv sind. Die Abwesenheitsliste wird somit entfallen. Hierzu erfolgt noch eine Umformulierung der Regeln, im Zuge dessen wir ebenfalls das System der Anmeldungen umgestalten. Ebenfalls wird es keine Sperren mehr bei Löschungen von Figuren geben. Wir denken, dass wir aus diesem Alter einfach raus sind und ferner möchten wir alles im Forum ein wenig lockerer gestalten.


    Anderweitig können wir vermelden, dass wir den Hauptplot komplett auflösen und lediglich als Informationsmaterial einsehbar halten. Wer in Zukunft also auf das bereits gesammelte Material Bezug nehmen möchte, kann dies ohne Einschränkung tun. Einen spezifischen Hauptplot, der von uns Administratoren gesteuert wird, wird es nicht mehr geben, so dass Teile des aktuellen Hauptplot in Charakterplots übergehen und wie gesagt, von allen Spielern aufgegriffen werden können. Was also in Zukunft zählen wird, sind eure persönlichen Charakterplots, die wir in keiner Weise einschränken möchten und letztlich eine Vielzahl davon sehr begrüßen. [Wir meinen, da es sowieso schon rumorte, dass der Hauptplot lediglich ein Charakterplot von X und Y ist, haben wir uns entschieden, dies auch so zu handhaben.]


    Sämtliche Regeln werden wir mit der Zeit umschreiben und alles auch noch einmal im einer Zusammenfassung in den News posten.

    Die Aufhebung der Charakteranzahl tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft - bis wir das Anmeldesystem überarbeitet haben, gilt wie immer der Steckbrief zur Anmeldung.

    Ebenfalls werden wir mit sofortiger Wirkung das Zeitsystem aushebeln. Bedeutet - wir geben euch tatsächlich keinen abgesteckten Zeitraum mehr vor, sondern ausschließlich das bespielte Jahr. Alles Andere liegt nunmehr in eurer Verantwortung, im Sinne von, ihr seid nicht mehr explizit an Vorgaben zum Wetter gebunden und ebenfalls nicht mehr an den aktuellen Monat. Inwiefern wir das Jahr in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen wechseln werden, ist noch in der Diskussion. Darüber informieren wir euch natürlich, sobald es hierzu eine Lösung gibt, wie auch über alle anderen künftigen Änderungen.


    Wir bitten um zahlreiche Wortmeldung. Vielen Dank.


    <3 <3 <3

  • Okay, mit so einem großen Happen zum Start hätte ich glatt gar nicht gerechnet^^


    Ich muss dabei zuerst ehrlich zugeben, dass ich meine Zweifel hatte, ob ich wirklich eine Debatte ins Rollen bringe, oder ob das ein Schuss in den Ofen wird. Entmutigt hatte mich in den ersten Tagen zusätzlich die geringe Mitteilungsbedürftigkeit anderer Stammschreiber. Naja, zum Glück ist der Versuch auf fruchtbaren Boden getroffen und jetzt kann ich schon fast den frischen Wind riechen, der hier in einer seichten Briese aufweht.


    Neusortierung der Listen finde ich super. Auch die Aufhebung der Charakterreglementierung. (Gleich zwei drei Avas reservieren, höhöhöhö....)


    Den Hauptplot aufzulösen fand ich jetzt gar nicht sooooo nötig, aber eventuell entwickelt sich aus den erdachten Charakterplots ja ein ganzes Großes und wir können auch so gemeinsam ein spannendes Abenteuer erleben . Man kann es eben auch nicht jedem Recht machen und auf diese Gerüchteküche gebe ich kenen F!&% mehr....


    Das mit dem Zeitsystem klingt soweit auch ganz gut.


    Von meiner Seite aus, gibts nichts an den bisherigen Punkten zu nörgeln. Ich finde es schön, dass wir uns gemeinsam wieder etwas mehr bemühen wollen, auch wenn unser Kreis kleiner geworden ist. Doch zu jedem guten Neustart gehört das Aufräumen wohl dazu. :'D

  • Wir bitten um zahlreiche Wortmeldung. Vielen Dank.


    Ich geb einfach auch mal meine ab und würde vielleicht noch ein paar Ideen einwerfen, die mir so gekommen sind.


    Wie oben schon erwähnt, bin ich für die Aufhebung der Charakterregelung. Der Kreis derer, die Foren-RPG schreiben wird allgemein kleiner. Deswegen ist das ein sinnvoller Schritt. Sollte aber auch, wie Joshi erwähnt hat, sinnvoll genutzt werden, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Wir sind ja aller sicher mittlerweile alt genug, um unser Privat- und Berufsleben einzuschätzen.


    Vielleicht könnte man statt der Auflösung der Abwesenheitsliste wenigstens die Einstellung im Profil beibehalten, falls das noch geht...ist aber nur ein Gedanke. Das könnte man ja auf freiwilliger Basis machen.


    Die Auflösung des Hauptplots sehe ich wie Joshi. Da ich eine Weile nicht hier war, weiß ich von etwaigen Gerüchten auch nichts und das interessiert mich auch nicht wirklich. Aber vielleicht ergibt sich auch in der Zukunft wieder etwas, auch wenn es vielleicht nur kleine Miniplots wie Bälle oder ähnliches sind. Bringt ja auch die verschiedenen Teile der magischen Welt auch irgendwie wieder zusammen.


    Jetzt zu meinen Ideen (ignorieren, falls nicht mehr gebraucht):


    Listen

    Sollte eine Umsetzung von automatischen Listen nicht möglich sein - wie gesagt, ich weiß das ist tricky, habe mich für MyBB damit ausgiebig beschäftigt - wäre es aber vielleicht eine Idee, die Listen thematisch zusammenzufassen. z.B. so


    Anmeldung ist das Oberthema und dann als Beiträge drunter

    Accountliste

    Avatarliste


    Hogwarts

    Klassenliste

    Hausliste

    Hausmannschaften


    Erwachsenenwelt

    Jobbörse

    Abschlussjahrgänge

    Zauberwesen


    so oder so ähnlich



    Postingpartnersuche

    Diese Idee kam mir als Joshi oben erwähnt hat, dass er durch eine PN auf einen Charakter aufmerksam geworden ist. Vielleicht könnte man die Postingpartnersuche auf die Tagebücher verlagern. Statt einer zentralen Suche eben jeder für sich einen Thread, in dem der User dann eben auch angeben kann, ob er gerade Kapazitäten hat, was anderen Spielern, dann eben auch zeigt, ob es sich lohnt, denjenigen anzuschreiben oder nicht.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.